Beitrag von:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Spülboy wird integriert – Vormontage Rakel und ein neuer Sponsor

In dieser Woche ging es an der Bar weiter mit dem Einbau des Spülboy und dem Aufbau der neuen Front für die Bar. Außerdem haben wir damit begonnen gewünschte Lichtkonzept zu erarbeiten.

Für den neuen Spülboy wurde der Ausschnitt verändert, um ihn besser einzupassen. Das Spülbecken entfällt, denn der neue bietet alle Anschlüsse zur direkten Montage.

Das Hauptthema der Crêperie, in dieser Woche, war das Rakel zur Teigverteilung auf dem Crêpesmaker. Hierzu wurde im Vorfeld eine Konstruktion erstellt und wir sind am Montag damit in die praktische Umsetzung gegangen. Bei unserem Konzept ging es auch darum den Zylinder und somit das Rakel gegen das verdrehen zu sichern. Für unser Konzept wurde daher ein Rundzylinder ausgewählt und eine Mechanik mit 2 Zylinderstiften entwickelt, die das Rakel entsprechend positionieren.

Während der praktischen Umsetzung und der Suche nach geeigneten Materialien, haben wir dann gleich zwei Herausforderungen lösen können. Für das Rakel ist ein pneumatisches Linearmodul vorhanden, welches alle Anforderungen erfüllt.

Zum Verfahren unseres Dosierwagens, wurde noch ein Pneumatik-Zylinder mit einem Hub von 500mm benötigt. Hier konnten wir ebenfalls einen pneumatischen Linearantrieb mit exakt dem gewünschten Hub im Materialbestand der Schule finden.

Ein weiterer Punkt war auch eine Peristaltikpumpe (Schlauchpumpe), die wir brauchen, um den Teig auf den Crêpemaker zu transportieren. Nach unserer Recherche sind wir auf die Fa. Gemke Technik GmbH aufmerksam geworden. Das Unternehmen liefert verschiedene Peristaltikpumpen für ein breites Einsatzspektrum und ist auf diesen Bereich spezialisiert. Dabei hat uns Herr Gemke selbst beratend unterstützt und sich bereit erklärt unser Projekt zu fördern. Wir freuen uns daher die Fa. Gemke Technik GmbH als offiziellen Sponsor für unser Projekt gewinnen zu können und bedanken uns für die großartige Unterstützung. Die Wahl, der passenden Pumpe, fiel auf das Model CP33 mit 24V, einer Förderleistung von 0,70 l/min (42 l/h) und einem 8x12mm Schlauch.

Für die anstehenden Ferien, haben wir am Montag bereits eine Aufgabenverteilung gemacht. Die Ergebnisse werden wir dann am ersten Montag nach den Ferien (14.10) zusammentragen.