Beitrag von:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Pfannenwender muss weichen – Feinschliff an der Bar

Die vorletzte Woche bis zum Infotag ist vorbei. Wir haben in dieser Woch nochmal richtig Gas gegeben, um fertig zu werden. In dieser Woche gab uns die Schule auch die Möglichkeit den Samstag für weitere Arbeiten an der Anlage zu nutzen.

An der Bar lief es in dieser Woche sehr rund. Hier wurden die letzten Programmfehler ausgemerzt und verschiedene Testläufe durchgeführt. Außerdem wurde das Anfahren einiger Positionen verfeinert. In der kommenden Woche werden wir die Ventile nochmal spülen und die Anlage für den Infotag reinigen.

Am Crêpemodul haben wir am Montag wieder einen Projekttag eingelegt, um das Falten bzw. der Übergabe auf das Tellermagazin fertigzustellen. Dabei wurde der Effektor gegen einen größeren Pfannenwender ausgetauscht und etliche Versuche gefahren, den Crêpe auf den Teller zu bewegen. Leider fehlt unserem Roboter eine Achse, um ein entsprechendes Verfahren zu ermöglichen. Das Falten mittels Roboter sehen wir zudem als nicht prozesssicher genug. Schlussendlich haben wir am Samstag am Dosierwagen ein weiteres Rakel befestigt und im ersten Versuch rollte sich unser Crêpe sehr vorbildlich.