Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

27.11.2019

  • Überarbeitung der Schaltpläne HV_01 Bar-Anlage
    • Klemmleisten richtig eingestellt sodass man nun Klemmenpläne erstellen kann
    • Klemmenpläne für -X4 und -X8 erzeugt und kontrolliert
    • Bezeichnungen der Klemmen angepasst

26.11.2019

  • Überarbeiten des SPS-Programmes
  • Altes SPS Programm auf neuen Stand gebracht und überprüft ob Prozessdaten nun stimmen, hat funktioniert
  • Konzeptionierung Bier Programm, da sich der komplette Ablauf nocheinmal ändert
  • Programmzeilen kommentiert

25.11.2019

  • Verteiler für den Scheinwerferkreis umgebaut und Anschlüsse im Hauptverteiler der Bar-Anlage zur Verfügung gestellt
  • 3×1,5mm zu den Scheinwerfern und Hauptverteiler von Lichtverteiler aus verlegt
  • Scheinwerferkabel in Verteilerdosen mit ankommendem Kabel von Lichtverteiler angeschlossen
  • Sicherung für Lichtverteiler in Hauptverteiler Bar hinzugefügt und verdrahtet
  • Mögliche ein und Ausgänge an den Buskopplern Bar und Cocktail herausgesucht
  • Bei Konzeptionierung für den Robotergreifer an der Crepe-Anlage mitgeholfen
  • Fehlersuche bei der SPS, Programm hat nicht mehr funktioniert
    • Grund -> Prozessdatenzuordnung war nicht mehr vorhanden
  • Löcher der Crepe-Hauptverteiler unterplatte vergrößert, um dort größerer Schraubverschlüsse einsetzen zu können
  • Größere Schraubverschlüsse eingesetzt
  • Netzwerkkabel-Kupplungen eingebaut

18.11.2019

  • Kurze Besprechung im Team Bar über die mechanischen Änderungen die am Ende des Tages unbedingt beendet sein müssen
  • Sicherheitsmodul SAFECONF von Phoenix Contact umprogrammiert
    • Zuvor erstelltes Programm auf das SAFECONF Modul aufgespielt, dafür war das Anmelden auf dem Modul notwendig und ich musste zuerst das Standard Passwort herausfinden, was ich in der Hilfe von Phoenix Contact fand.
    • Alle ein und Ausgänge des Moduls in Zusammenarbeit mit Herrn Becker getestet
  • SPS Programm umgeschrieben
    • Unterprogramm für den Not-Halt geschrieben und dafür die entsprechenden OPC Variablen vergeben, um dies auf dem HMI richtig anzeigen zu können
  • HMI umprogrammiert
    • OPC Variablen für die verschiedenen Zustände des Not-Halt vergeben und eingestellt 
    • Die Anzeige der verschiedenen Zustände des Not-Halt in der Not-Halt Oberfläche des HMI einprogrammiert und alle Zustände getestet, sowie die Quittierung

14.11.2019

  • Kaffeemaschine weiter nach vorne gesetzt
  • In Zusammenarbeit mit Herrn Kranz den Spülboy mit Silikon an der Grundplatte befestigt
  • Herr Kranz bei der Ausrichtung des Roboters am Spülboy unterstützt

12.11.2019

  • Schaltplan für den Laststromkreis der Crepe-Maschine gezeichnet
  • Verbesserung der alten Schaltpläne der Bar, sowie Erstellung der Klemmenpläne

11.11.2019

  • Ein und Ausgänge des Industrieroboters mit den Ein und Ausgängen der SPS in Zusammenarbeit mit Herrn Kranz abgeglichen und die Bezeichnungen angepasst, Prüfprotokoll dazu erstellt
  •  Montage der Glasvereinzelung
    • Vakuumsauggreifer zusammengebaut und an Blechwinkeln befestigt
    • ITEM-Profile dafür zugeschnitten und die Winkel mit den Sauggreifern daran befestigt
    • Magnetventile und Schläuche von Festo an den Profilen befestigt und die Sauger ausgerichtet
    • Test der Funktionalität mit beiden Gläserarten, Test wurde bestanden
  • Erhöhung des Tisches für die Kaffeemaschine in zusammenarbeit mit Herrn Becker
    • 4 ITEM Profile zugeschnitten und unter dem Tisch montiert
    • Kabel der Kaffeemaschine verlängert, bzw nachgezogen, da diese nicht lang genug waren
  • Verteilerkasten für den Licht Übergabe Verteiler zusammengebaut
    • Klemmen und Sicherung in den Kasten eingesetzt und miteinander verdrahtet
Kaffeemaschine
Sauggreifer
Vakkumgreifer
Lichtübergabeverteiler
Vakuumgreifergestellt
Fertiges Gestell
Verlängerung der Kabel
Erhöhung des Tisches
Voriger
Nächster

09.11.2019

  • Übersichtsplan für den Crepe-Schrittmotor Verteiler mit EPLAN gezeichnet

08.11.2019

  • Übersichtsplan für den Bar Hauptverteiler +HV_1 gezeichnet
    • Vorlagen für die SPS von Phoenix Contact Website heruntergeladen
    • Vorlagen für Sicherungen etc. gesucht, konnte diese aber nicht herunterladen, da ich kein EPLAN Data Konto hatte
    • EPLAN Data Konto erstellt, konnte dann aber nicht herunterladen nur Anschauen
    • Vorlagen für Sicherungen etc. selbst erstellt

05.11.2019

  • In die Software EPLAN eingearbeitet 
  • Schaltpläne analysiert und Fehler lokalisiert
  • Einige Fehler verbessert und entfernt

04.11.2019

  • Befehl um die Ansteuerung des Roboters zu überspringen, um den Programmablauf zu testen einprogrammiert
  • Programmteil Cocktail zubereiten ohne Roboter getestet
  • Programmteil Bier zapfen ohne Roboter getestet
  • Not-Aus-Schleife getestet, hier müssen noch weitere Anpassungen vorgenommen werden
  • Ein- und Ausgänge des Industrieroboters in Zusammenarbeit mit Herrn Kranz definiert (Ansteuerung der verschiedenen Positionen etc.)
  • Herr Kranz bei der Programmierung des Industrieroboters Melfa unterstützt

02.11.2019

  • Kaffee-Programmteil implementiert und Variablen vergeben
  • Kommentierung der Variablen angepasst
  • In Kaffee-Programmteil die Ansteuerung des Industrieroboters bzw. das Holen des kleinen Glases implementiert
  • Zeiten und Variablen entsprechend vergeben

29.10.2019

  • Änderungen an Programm und HMI Oberfläche vorgenommen
  • Kleine Änderungen in Cocktail-Programmteil vorgenommen

28.10.2019

  • Halten der Zwischenpräsentation vor den Projektbetreuern
  • Feedback von Projektbetreuern erhalten
  • Kurze anschließende Teambesprechung

27.10.2019

  • Zusammenfügen aller Zwischenpräsentationsteile in Zusammenarbeit mit Herrn Gerlach und Herrn Leichter
  • Alle Präsentationsteile auf Rechtschreibfehler kontrolliert und korrigiert
  • Kleinere Inhaltliche Anpassungen in manchen Präsentationsteilen gemacht

24.10.2019

  • Fehlersuche bei Sicherheitsmodul SAFECONF in Zusammenarbeit mit Herrn Kranz
  • Alle Eingänge und Ausgänge des Sicherheitsmoduls überprüft
  • Das Sicherheitsmodul konnte nun nur durch programmtechnische Änderungen zurückgesetzt werden
  • Nun stand der Fehler nicht mehr an und somit auch kein Fehler mehr am Roboter, der Roboter kann jetzt manuell geteacht werden

23.10.2019

  • Ausarbeitung der Zwischenpräsentation
    • Reihenfolge der präsentierenden vorgestellt
    • Fortschritts-Folie hinzugefügt
  • Anpassungen HMI und Programm
    • Eis Maker manuelle Ansteuerung und Statusanzeige der Füllstände einprogrammiert
    • Eis Maker Oberfläche angepasst
    • Manuelle Ansteuerung der Kaffeemaschine einprogrammiert, sowie die verschiedenen Kaffeesorten zusätzlich hinzugefügt

22.10.2019

  • Füllstandsanzeige der Kaffeemaschine einprogrammiert und Variablen für das HMI vorbereitet 
  • Programmvariablen kommentiert

21.10.2019

  • Fotoshooting für die Webseite mit den gekauften T-Shirts mit Logo gemacht
  • Programmierarbeiten an der Bar-Anlage fortgesetzt
    • Manuelle Ansteuerung der Förderbänder Rückgabe und Ausgabe programmiert
    • Entsprechende OPC Variablen erstellt um die Zustände auf dem HMI anzeigen zu können
    • Alle Sensorik, die die Föderbänder und das Glasmagazin betrifft einprogrammiert, sowie deren Anzeige auf dem HMI
    • Manuelle Steuerung des Zylinders für das Bier einprogrammiert
  • In Zusammenarbeit mit Herrn Becker versucht den Not-Halt-Kreis mit den Lichtschranken und Tastern in Ruhe zu bringen um den Roboter in Betrieb nehmen zu können
    • Problem: Es war nicht möglich das Safecon Sicherheitsmodul zu resetten, da die Lichtschranken einen Fehler angezeigt haben (Fehlercode 9)
    • Dieser Fehler bedeutet, dass die Lichtschranken nicht resettet wurden
    • Zusammen haben Herr Becker und ich die physikalische Verdrahtung der Lichtschranken überprüft und herausgefunden, dass das Relais, welches die Lichtschranken zurücksetzt nicht schaltet
    • Herr Becker hat dies manuell geschaltet und gleichzeitig habe ich geschaut ob der Reset an den Lichtschranken ankommt, dies hat funktioniert
    • Beim nächsten Termin werde ich mich der Fehlerbehebung des Not-Halte Kreises widmen

20.10.2019

  • Erstellung und Bearbeitung der Zwischenpräsentation
  • Bus-Topologie gezeichnet
  • GRAFCET Bar angepasst

17.10.2019

  • Schulraum aufgeräumt
  • Alte Anlagen demontiert
  • Lichtschranken von Förderbändern des Glas-Magazins demontiert und Verkabelung an neue Stelle gebracht
  • Verkabelung an der Front angepasst
  • Anpassungen HMI Administrator Menü Kaffee/Bier

16.10.2019

  • CAD-Zeichnung von Glasvereinzelung erstellt
    • Bei Autodesk registriert 
    • Von Herr Gerlach eine ausführliche Einweisung in das Programm Inventor von Autodesk bekommen
    • Item Profil in CAD Zeichnung bearbeitet um es mit Gestell-Generator einfügen zu können
    • Festo Sauggreifer herausgesucht um sie in die CAD Zeichnung einzufügen
    • Baugruppe angelegt und abgespeichert

14.10.2019

  • Bar-HMI und Hauptsteuerung wieder eingebaut/angeschlossen
  •  Herr Mudrack bei Spülboy unterstützt
  •  Cocktail Hand-Modi über das HMI in der SPS einprogrammiert
    • Alle Ventile von Hand ansteuerbar einprogrammiert
    • Reinigung einprogrammiert
    • Alle Funktionen getestet
  • Not-Aus Lupe in Struckturiertem Text für das Hauptprogramm geschrieben und getestet
  •  Sauggreifer mit Venturi Düse die Herr Becker mitgebracht hat mit Glas ausprobiert ob die Ansaugkraft groß genug ist um ein Glas in der Vereinzelung festzuhalten
  • Ausmessen des Förderbandes für die Rückgabe der Gläser für die anstehende CAD Zeichnung

13.10.2019

  • Pflichtenheft mit Herrn Gerlach Korrektur gelesen
  • Inhalte und Formatierungen entsprechend angepasst

03.10.2019

  • Bar-HMI optische Anpassungen vorgenommen
    • Administrator-Menü “Cocktail Station” an unser Design angepasst
  • Bar-HMI OPC Variablen umbenannt
  • Bar-SPS OPC Variablen umbenannt
  • Bar-SPS Bier Status Änderung einprogrammiert, damit dies auf HMI angezeigt werden kann
  • Bar-SPS Not-Aus-Lupe Programmiert
  • Bar-SPS Kommentare bzw. Beschreibungen der Variablen angepasst
  • Bar-SPS Unterprogramm zur Statusanzeige der Tanks eingefügt
  • Nach Milchaufschäumer für unsere Kaffeemaschine geschaut, da wir auch Cappuccino zubereiten wollen
  • Konzept zur Milchaufschäumung und automatischen Milch-Nachbefüllung mit Herr Kranz entworfen

01.10.2019

  • Bar-SPS und Crepe-SPS mit OPC Variablen in zusammenarbeit mit Herrn Becker vernetzt
    • OPC Server auf Crepe-SPS über Bar-HMI erstellt
    • OPC Variablen auf Crepe-SPS und Bar-SPS erstellt
    • Geschaut ob OPC Variablen auf der jeweiligen anderen SPS ankommen (Testweise Variablen erstellt und im Debug-Modus gesetzt)
  • Anpassungen an Bar-HMI vorgenommen
    • OPC Variablen erstellt
    • Variablen in Prozessbilder der Crepe-Bestellung eingefügt
    • Getestet ob alle Variablen auf Crepe-SPS von Bar-HMI aus ankommen
    • Not-Halt Anzeige von Crepe-SPS auf Bar-HMI visualisiert
    • Crepe Bestellung auf Bar-HMI gesperrt, wenn Crepe-Anlage nicht mehr verbunden ist
    • Getestet ob alle Variablen von Crepe-SPS auf Bar-HMI ankommen
    • Optische Anpassungen an Bar-HMI vorgenommen
    • Statusanzeige der aktuellen Bestellungen über die Piktogramme auf dem Willkommens-Bildschirm realisiert. Die Piktogramme werden entsprechend des Fortschritts prozentual gefüllt (siehe Bilder)

30.09.2019

  • Einweisung Herr Mudrack in das Programm PC WORX um die SPS zu programmieren
  • Funktionen von PC WORX durchgegangen
  • Einführung in die Programmiersprache Ablaufsprache
  • Unterstützung beim Programmteil “UP_Bier” geleistet
  • Anpassungen HMI
    • Administrator Menü angepasst (Optisch und Funktionell)
    • Förderband Menü angepasst (Optisch und Funktionell)
    • Alle verbliebenen nicht nötigen OPC Variablen gelöscht
    • Variablennamen angepasst, damit diese eindeutiger zugewiesen werden können
  • Hauptprogramm von SPS angepasst
    • UP_Bier von Herrn Mudrack eingebunden
    • Bestell-Auswahl in Hauptprogrammteil umgeändert
    • Unnötige OPC Variablen herausgelöscht
    • Variablennamen angepasst und gruppiert um diese eindeutiger zuweisen zu können

28.09.2019

  • SPS die ich mit nach Hause genommen habe zuhause aufgebaut und provisorisch mit Spannung versorgt und in Betrieb genommen
  • HMI an SPS angeschlossen
  • HMI Programm bearbeitet
    • OPC Variablen für die verschiedenen Bestellungen eingestellt (Datentyp Bool)
    • Alte, nicht mehr nötige OPC Variablen gelöscht
    • Alte, nicht mehr nötige Prozessbilder gelöscht
    • Administrator Oberfläche an das neue Design angepasst und weitere Buttons angelegt, denn der Betreiber der Anlage soll mehr Möglichkeiten zur Entstörung und Zustandsabfrage der Anlage bekommen
    • Zusätzliche Anzeige zum Status der Anlage eingefügt (Anlage EIN, Anlage AUS, Anlage in Störung)
  •  SPS Programm abgeändert
    • OPC Variablen für HMI bzw. Bestellungen auch hier eingefügt
    • Alte, nicht mehr gebrauchte OPC Variablen gelöscht
  • Über HMI Bestellungen aufgegeben und geschaut ob die entsprechenden Variablen im SPS Programm gesetzt werden
  • Über SPS Programm Variablen gesetzt und geschaut ob die entsprechenden Variablen auf dem HMI angekommen

23.09.2019

  • Lixada 15W DMX-512 RGBW LED Scheinwerfer ausgepackt
  • Scheinwerfer angeschlossen und verschiedene Modi getestet
  • Scheinwerfer probeweise an ITEM Profilen befestigt
  • An und Ausschaltung über Relais getestet – Scheinwerfer behält zuletzt eingestellte Einstellungen
  • Angepasstes HMI Programm auf HMI hochgeladen und getestet
  • Altes SPS Programm von SPS gebackupt
  • Altes SPS Programm von SPS gelöscht
  • Begonnen neues Programm in Ablaufsprache zu schrieben
    • Programmteile wie z.B Licht ein und ausschalten über einen Taster vorab getestet um Programm auf Funktion zu prüfen
    • OPC Variablen in HMI vergeben und geschaut ob diese auf der SPS angekommen
    • Funktionstests waren erfolgreich
  • HMI und SPS von der Bar demontiert um über die Herbstferien hinweg das Programm schreiben zu können

22.09.2019

  • Weitere Anpassungen an der HMI Oberfläche sowie der Menüführung vorgenommen
  • Eingestellte Prozessbildführung mit Prüfliste geprüft

21.09.2019

  • Optische Anpassungen an der HMI Oberfläche vorgenommen
    • Alle Hintergrundbilder neu erstellt und eingefüg
    • Prozessbilder neu generiert
    • Prozessbildführung erneuert
  • Einweisung Herr Gerlach in PCWORX Express
    • Programmteil “Cocktail” übergeben
    • Einführung in Ablaufsprache gegeben

18.09.2019

  • GRAFCET-Pläne für das Pflichtenheft überarbeitet
  • Pflichtenheft überarbeitet
    • Texte aktualisiert
    • GRAFCET-Pläne eingefügt
  •  Vier Lixada 15W DMX-512 RGBW LED Scheinwerfer bestellt

16.09.2019

  • Verbindung zwischen der Crepe-SPS und Bar SPS via Profinet hergestellt
    • Mit Ethernet-Patchkabel Verbindung zum bestehenden Profinet Switch der Bar hergestellt
    • IP Adressen im entsprechenden Bereich eingestellt
    • Crepe-SPS von Computer aus gepingt um Verbindung nachzuweisen
      • Verbindungstest war erfolgreich
  • Versucht über HMI der Bar eine Variable auf der Crepe-SPS zu setzen um den Bestell-Button auf dem Crepe-HMI verschwinden zu lassen
    • Versuch hat nicht funktioniert
    • Verschiedene Variablennamen ausprobiert um das Problem zu lösen
  • Versucht von Bar-SPS die Variable auf der Crepe-SPS zu setzen
    • Versuch ebenfalls fehlgeschlagen
  • Versucht mit Bar-HMI Variable auf Bar-SPS zu setzen
    • Dieser Versuch hat funktioniert
  • Besprechung mit den Projektbetreuern über das abgegebene Pflichtenheft (erster Entwurf)
  • Teambesprechung über die Wochenaufgaben

09.09.2019

  • Umbau der Front
    • Wieder Montage der Profile, die sich links und rechts befinden (Profile nach vorne versetzt)
    • Die kleinen Lichtschranken an der Seite nach oben versetzt
    • Versetzung des Not-Aus Schalters auf die Oberplatte
    • Profile neu gesetzt um Abstände herauszufinden
  • Ausbau des Spülboys um Ihn und die Verbindungsstücke reinigen zu können
  • Organisatorische Maßnahmen
  • Gläser und die verschiedenen Stationen ausgemessen
  • Besprechung über weiteres Vorgehen

07.09.2019

  • Bearbeitung des Pflichtenheftes (Erste Ausgabe)
    • Formatierung angepasst
    • Texte angepasst
    • Dokument Korrektur gelesen
  • Schieberegister Baustein konzipiert
    • Programm für Schieberegister Baustein erstellt (in Strukturiertem Text)
    • Baustein als FB generiert
    • Baustein simuliert um Funktion zu überprüfen
    • Funktionstest war erfolgreich

05.09.2019

  • Bearbeitung des Pflichtenheftes (Erste Ausgabe) Formatierung angepasst Bilder eingefügt Texte angepasst

02.09.2019

  • Verbindung mit Netzwerk der Anlage hergestellt
  • Vorher erstelltes HMI Programm in HMI geladen und getestet
    • Problem festgestellt: HMI zeigt nur PNG Bilder an
    • Bilder gegen PNG Bilder ausgetauscht und erneut getestet
  • Life Debugging der Bar-Anlage durchgeführt, da Programm oftmals im Anlaufbetrieb hängen blieb
    • Ursache hierfür war zu früh abgegebene Bestellungen bzw. mehrere Bestellungen im Initialisierungsvorgang in der Anlage
  • Front der Anlage demontiert
  • Lichtschranken und NOT-Aus abgeklemmt um Front zu demontieren
  • Lichtschranke Rechte Seite wieder montiert
  • Sicherheitskonzept für Lichtschranken durchgesprochen
  • Organisatorische Punkte im Team besprochen
    • Erstellung des Pflichtenheftes Aufgaben verteilt

01.09.2019

  • Einarbeitung in die Software Visu+, die benötigt wird um das HMI der Bar zu konfigurieren
  • Abänderungen des Bestands-Programms vorgenommen
    • Eigenes Logo in Willkommens- und Bestellungs- Prozessabbild implementiert
    • Auswahl des Crepes mit zusätzlicher Schaltfläche realisiert
      • Bilder dazu angepasst und eingespielt
      • Schaltflächen mit passenden Menü-Weiterleitungen implementiert
      • Sowohl für Englische als auch Deutsche Fassung angepasst
    •  Variablen die an SPS von HMI gehen für Crepe eingebaut

29.08.2019

  • Entwurf eines Schieberegisters, das mit einem Array arbeitet, erstellt (Notwendig für das FIFO-Prinzip)
  • Arbeitsbereich des Bar-Roboters abgefahren und angeschaut
  • Entwurf für die Gläser-Vereinzelung angefertigt
  • Betrachtung der Bestandsanlage und versucht, andere Optimierungsmöglichkeiten zu finden
  • Bearbeitung des Pflichtenheftes, kleine Verbesserungen vorgenommen

27.08.2019

  • Einarbeitung in PCWorx begonnen
  • Einfache Programmabläufe in Strukturiertem Text (ST) probeweise zu Testzwecken programmiert (UND u. ODER Baustein)
  • Versucht Array für Schieberegister zu programmieren in Strukturiertem Text um FIFO Prinzip der Anlage zu realisieren
  • Bierfass (30L) von Sponsor, “Die Zeltprofis” abgeholt

26.08.2019

  • Organisatorisches besprochen
    • Aufgabenstellung (Lastenheft) mit der Gruppe besprochen
    • Bestandsanlage analysiert
    • Ziele festgelegt 
    • Allgemeine Aufgabenverteilung geklärt
  • Einleitung in WordPress von D. Gerlach erhalten
  • Trello Board erstellt
  • Einsicht in das Programm der SPS genommen
  • Programm analysiert
  • Anlage gestartet und in Betrieb genommen
  • Grundzustand der Anlage hergestellt und Bestellungen aufgegeben
  • Video des Zapfvorgangs erstellt
  • Ideen zur Optimierung gesammelt
  • Begonnen mit Programmentwurf

20.08.2019

  • Firma Mitsubishi bezüglich des Industrieroboters und der Steuerung angerufen
    • Wegen Teachpanel gefragt ob wir “altes” Teachpanel benutzen können
    • Kontaktdaten von Mitsubishi- Techniker für Direktsupport erhalten
  •  Potentiellen Sponsor “Die Zeltprofis” wegen Bierfass kontaktiert

19.08.2019

  • Kick-Off Termin und Projektstart 
  • Wahl des Teamsprechers/Teamleiters durchgeführt
  • Bestandsanlage angeschaut und erste Inbetriebnahme versucht
  • Anlage mittels Dokumentation in den Grundzustand versetzt
  • Bilder der Bestandsanlage angefertigt
  • Bilder des Roboters und der Steuerung gemacht
  • Einsicht in die Dokumentation genommen